Qualitätssicherung


Unsere Maßnahmen zur Qualitätssicherung oder Qualitätskontrolle zur Erreichung der Qualitätsanforderungen:

  • Prozessvisualisierung und Echtzeitdarstellung der Produktion
  • Koordination der Materialwirtschaft als materielle Liquidität
  • Logistikmanagement: Warenflusskontrolle unter Berücksichtigung von Durchlaufzeiten, Kosten und Ressourcenbindung
  • vollständige Prozessbeschreibung mit dazugehöriger Dokumentation unter Berücksichtigung aller kundenspezifischer Anforderungen
  • dauerhafte Verbesserung der Qualität von Herstellung und Endprodukt
  • permanente Überprüfung der Prozesse und Verfahrensanweisungen
  • Fertigungskontrolle: Messungen und Prüfungen im Produktionsprozess anhand von Losprüfungen auftrags- oder kundenbezogen oder als statistische Prozesslenkung. Produkttests auch über die Mindestvorgaben hinaus
  • Ermittlung von Qualitäts-Kennzahlen über statistische Verfahren in der Serienproduktion
  • Weitgreifende Automatisierungstechnik der Prozesse und entsprechende Maschinendatenerfassung
  • Wartung, Pflege und Instandhaltung des Maschinenparks
  • Zusammenarbeit nur mit ISO 9001 – Lieferanten
  • Wareneingangsprüfung und Verwertung der Ergebnisse in der Lieferantenbewertung
  • Störungsmanagement: Sofortige Untersuchung von Abweichungsmeldungen mit Fehler- Ursachen- Analyse mit dem Ziel der Prozessverbesserung
  • Regelmäßige Mitarbeiterschulungen und Eignungsprüfungen
  • Wissensmanagement und Fortbildung
  • Entwicklung und Forschung unter Berücksichtigung aktueller und prognostizierter Anforderungen